Sportspiegel 107 - 2017 

Vom Rennteam beim TSV Oberhaching zum erfolgreichen Skirennfahrer zum beliebten Trainer
Markus Meitinger begann seine ersten Fahrten durch die Stangen im Jahr 2005 in der Rennklasse S6 (heute U8) beim TSV Oberhaching. Seine Trainer Uwe Borchert, Gerd Keysberg und Lorenz Auer legten Wert auf eine solide Technikausbildung, viel „Freies Fahren“, Spaß am Skirennsport und gute Disziplin und Wettkampf-Einstellung. Erfolge bei den Landkreisrennen und regionalen Zwergerlrennen brachten Markus bald an den Start der SVM Rennserie Sparda Cup, die er 2009 in der Gesamtwertung erstmalig mit dem 2.Platz abschloss. In der folgenden Saison gelang der Sprung in den SVM Schülerkader und die Startberechtigung bei einem Landescup-Rennen und einigen Rennen des Deutschen Schüler Cups (DSC).
In der S12 fuhr Markus sich rasch in die Punkteränge der besten Schüler Deutschlands und erreichte in dieser Klasse ein Top-5-Ergebnis beim Finale des Deutschen Schülercups, Siege im Willi-Wein Gedächtnisrennen und dem Spieljoch Cup, sowie dem 1. Platz beim Regionalcup-Finale in der Schülerwertung gesamt; nicht zu vergessen den Titel des Münchner Meisters im RS S12 und den Titel des Oberhachinger Meisters in der Männerklasse gesamt im Alter von 12 Jahren. Aufgestiegen in das SVM Schülerteam S14 folgten weitere Top-15-Ergebnisse im Deutschen Schüler Cup und bei der Bayrischen Meisterschaft, sowie Siege bei den Münchner Meisterschaften 2012 (Riesenslalom) und 2013 (1. Platz Slalom und Kombination, 2. Platz Riesenslalom). Die Saison 2012/2013 beendete Markus an Position fünf der Deutschen Schülerrangliste seines Jahrgangs (13,02 Punkte).
Zum gleichen Zeitpunkt bewarb sich Markus erfolgreich um die Aufnahme an der Ski Academy Green Mountain Valley School im US Bundestaat Vermont. Mit einem intensivierten Training etablierte er sich auch dort schnell in der Mannschaft und überzeugt mit hervorragenden Platzierungen (7. Platz USSA U16 Eastern Championships Super G; 2. Platz Vara State Championships: Slalom) , die ihn zu Saisonende auf Platz 18 der Slalomrangliste U16 USA gesamt brachten.
Nach dem Auslandsjahr zurück im Jugendkader des SVM sammelte Markus weitere internationale Erfahrungen bei NJR, CIT-FIS und FIS Rennen und erfuhr Stockerlplätze in der Klasse U18 beim Deutschlandpokal. Kurz vor dem Abitur errang Markus 2016 erneut den Titel den Münchner Slalom Meisters (jetzt U18).
Im Frühling 2015 legte Markus die Prüfung zum Übungsleiter Grundstufe / Trainer C ab und trainiert seitdem erfolgreich die Rennkinder beim TSV Oberhaching.
Achtung! - In den Schulferien findet grundsätzlich kein Training statt.
Es gilt die Ferienordnung Bayern.
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
Datum : Dienstag, 5. Dezember 2017
6
Datum : Mittwoch, 6. Dezember 2017
7
8
9
10
11
12
Datum : Dienstag, 12. Dezember 2017
13
Datum : Mittwoch, 13. Dezember 2017
14
15
16
17
18
19
Datum : Dienstag, 19. Dezember 2017
20
Datum : Mittwoch, 20. Dezember 2017
21
22
23
24
25
26
Datum : Dienstag, 26. Dezember 2017
27
Datum : Mittwoch, 27. Dezember 2017
28
29
30
31
19
Dez
Kraftraum Gymnasium
Datum: 19. Dezember 2017, 18:15
Übungsleiter: Lukas Merten / Kraftraum Gymnasium, Dienstag von 18.15 bis 19.45 Uhr

20
Dez
Kraftraum Gymnasium
Datum: 20. Dezember 2017, 17:00
Übungsleiter: Lucas Merten / Kraftraum Gymnasium, Mittwoch von 17.00 bis 18.30 Uhr