Young-Tropics Weekend #2:

Dunk von Jakob

SV Bad Tölz vs. U12 - 26:29
Höhenkirchen vs. U12 - 27:48
München Ost vs. U14 - verschoben (tba)
TSV Grünwald vs. U16 - 27:67 (12:37)
MTSV Schwabing 4 vs. Herren 2 - 81:67 (47:31)
München Basket 3 vs. Herren 3 - 85 : 67 (37:33)


DU14 zocktie U12 startet, ein wenig unterbesetzt, aber umso erfolgreicher in ihr erstes Turnier der Saison bei der SpVgg Höhenkirchen. Angeführt von den "alten Hasen" Cedric und Emil, die sehr erfolgreich in der U14 mittrainieren und "aushelfen", feierte das Team des - an dem Tag leider fehlenden - Trainers Sebastian Beckenbauer zwei Siege. Die beiden Nachwuchscoaches Arne und Basti vertraten Sebastian mehr als ebenbürtig - trotzdem freuen wir uns alle, wenn du wieder da bist Becken! :)

Im ersten Spiel, das als typisches U12-Low-Scoring -Game anzusehen ist, lag das junge Team im 3. Viertel noch mit 9 Punkten hinten. Mit einer klasse Aufholjagd sicherte man sich einen am Ende verdienten 29:26 Erfolg.
Im Gegensatz zum ersten Spiel konnten die zahlreich mitgereisten Eltern im zweiten Spiel eine wahre Offensiv-Explosion gegen den Gastgeber bestaunen. Die klare Dominanz der ersten 4 ermöglichte es den Trainern munter durchzuwechseln und die Spielanteile zu verteilen, sodass am Ende jeder spielerisch zum klaren 48:27 Erfolg beitragen konnte. Auch Julian und Max, unsere beiden Mega-Youngster des Jahrgangs 2008, die eigentlich U10 spielen würden, konnten extrem wichtige erste Erfahrungen sammeln.
Es spielten (Punkte 1. Spiel;Punkte 2. Spiel): Emil (22;29), Cedric (5;17), Alex (2;2), Sebi, Julian, Max

Das Spiel der U14 beim TSV München Ost wurde aufgrund des Amoklaufes nahe der Spielhalle verschoben. Das Ersatzprogramm führte die jungen Wilden, vom Coaching-Duo Ivancic und Rank, in die Halle zum zocken und (fast) erfolgreichen Dunkings üben.

Die U16 vHookshot von Janerzeichnete einen hochverdienten Kantersieg. Im Derby gegen den TSV Grünwald setzte sich das Team von Coach Hautum mit 67:27 (37:12) durch.
Grundlage war eine bissige Defensive, die von gutem Team-Play im Angriff veredelt wurde. Am Ende agierte das Team zwar etwas unkonzentriert, dies änderte jedoch nichts daran, dass der Sieg in dieser Höhe verdient war. Hervorzuheben ist, dass die starke Leistung ohne den verletzten Topscorer und Kapitän Arne erbracht wurde. Dies unterstreicht nochmal das gute Teamgefüge.

Die Herren 2 von Spielertrainer Gavran Predrag verliert 67:81 (47:31) gegen den Dauerrivalen MTSV Schwabing 4. Der sehr eingespielte Gegner agierte extrem ausgeglichen. Wobei gleich 4 Spieler zweistellig punkteten. Die Mannschaft steht somit mit einer ausgeglichenen Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage auf dem 4. Platz der 10er Liga.
Es spielten (Punkte): Hautum (19), Hoffmann (16), Predrag (10), Dörig (7), Wünsche (7), Hiltermann (4), Pechmann (4), Haberl, Güllüoglu

Die Herren 3 startet am Sonntag mit einem Gastspiel bei München Basket 3 in die neue Saison.
Bericht folgt.
(ar)

Suchen

Trainingszeiten & Kontakte