• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
Sportspiegel 106 - 2017
Die großartige Neuigkeit kam kurzfristig und überraschend. Sarah Prakesch und Lilli Gnann haben sich für die bayerische Rangliste qualifiziert. Der Anruf, dass sie es geschafft hatten, versetzte die beiden in euphorische Stimmung und eine Woche später spielten sie schon in Nördlingen. Am Samstag stand Lilli extra für dieses Event um 4.30 Uhr auf, um den weiten Weg mit dem Zug auf sich zu nehmen. Sie bestritt zwei spannende Spiele, um leider trotz höchster Anstrengungen sieglos zu bleiben.

Doch wie das alte Sprichwort, das unsere Abteilung so sehr prägt, besagt: „Zusammen sind wir stark!“, stellten sich Lilli und Sarah am Sonntag als U19-Damendoppel den Gegnern und erreichten einen tollen 6. Platz. Ihr mutiges Ziel ist es nun auf der nächsten Rangliste noch besser abzuschneiden, um dann möglicherweise als erste TSV-Spieler zum Süd-Ost-Deutschen Ranglisten-Turnier fahren zu dürfen.

Christian Gessner

Sportspiegel 106 - 2017 

Mittlerweile ist es schon fast zur Tradition geworden, dass die Kinder und Jugendlichen der Badminton-Abteilung ein Mal im Jahr nicht alleine in die Turnhalle kommen. Im Schlepptau: Mama, Papa oder zur Not auch der große Bruder! Irgendein spielwilliges Familienmitglied auf jeden Fall, das sich an diesem einen Samstag im Mai in schweißtreibende Schlachten um den gefiederten Ball stürzt, um am Ende des Turniers möglichst viele Schleifchen zu haben. Pro gewonnener Partie, jede dauert fünf Minuten und wird zwei gegen zwei ausgetragen, darf man sich eine in den Schläger binden. Wird es dann nicht noch schwieriger den Ball zu treffen? Auf jeden Fall! Aber trotz Medaillen, die es am Ende für die Sieger gibt, geht es insgesamt hauptsächlich um eines: Jede Menge Spaß! Wobei ... so manch ein Sohnemann hat nach dem Turnier die Chance genutzt, es dem Papa mal so richtig zu zeigen, wer mittlerweile das Sagen auf dem Platz hat.

Durften die Eltern am Abend dann ihren Muskelkater auf der Couch auskurieren, so ging es für alle anderen, die Lust hatten, in der Halle weiter. Und das bis spät in die Nacht! Erst nach viel Sport, diversen Karten- und Brettspielen und natürlich der obligatorischen Kissenschlacht, fielen die Kinder erschöpft in ihr Mattenlager in der Kyberghalle. Die Turnhallenübernachtung nach dem Eltern-Kind-Turnier? Ebenfalls schon fast sowas wie Tradition bei uns!

Basti Keller

Sportspiegel 106 - 2017

Zum ersten Mal in der Geschichte der Badminton-Abteilung nimmt der TSV Oberhaching in der kommenden Saison mit zwei Mannschaften am Erwachsenen-Betrieb teil!

Vor einiger Zeit noch konnte Oberhaching keine einzige Mannschaft stellen, bestand die Abteilung doch zu fast 90 Prozent aus Kindern und Jugendlichen. Doch die unermüdliche Nachwuchsarbeit der Trainer trug vor zwei Jahren mit der Meldung einer ersten Erwachsenen-Mannschaft erste Früchte. Die damals frisch gebackene B-Liga-Truppe schaffte sofort den Aufstieg. Vergangene Saison konnte der erneute Aufstieg zwar aufgrund von Verletzungspech nicht erreicht werden, sondern nur ein Platz im Mittelfeld. Dafür steht jetzt schon das Ziel für 2017/18 fest: der Aufstieg von der A-Klasse in die Bezirksliga! Mit Verstärkung von Thomas Rehmet bei den Herren und Daniela Weinhold und Ilona Hanning bei den Damen wird hierbei kaum ein Gegner etwas mitzureden haben.

Auf die neu gemeldete 2. Mannschaft ist Chef-Trainer Basti Keller allerdings mindestens so gespannt wie auch stolz – sie besteht nämlich komplett aus Eigengewächsen aus dem Jugendbereich. In der B-Klasse schlagen hier für Oberhaching auf (v.l.n.r): Johannes Hottarek, Lilli Gnann, Simon Rönner, Fabian Schraink, Thomas Willberger, Sarah Prakesch und Daniel Gessner.
Und wer weiß, vielleicht machen sie es ja wie damals die 1. Mannschaft: Direkter Aufstieg!

Basti Keller

Sportspiegel 104 - 2016 
Auch dieses Jahr war es wieder soweit. Wir trafen uns am frühen Nachmittag und fuhren mit Bussen zum Ferienhof Schiermeier in Thyrnau. Das große Freizeithaus auf dem Campingplatz beeindruckt mit Fußballplatz, Spielplatz, kleinem Badesee, einer Turnhalle und vielen weiteren Möglichkeiten zum Austoben. Kleine Ponys und Ziegen liefen umher, toll. Das Gelände wurde gleich am Ankunftstag erkundet. Die Jungs weihten den Fußballplatz ein, die Mädels tobten am großem Spielpatz. Das Wochenende verging wie im Flug dank der vielen Organisatoren (Trainer und Minitrainer), die für reichlich schöne Ereignisse und Gruppenspiele sorgten.

Weiterlesen ...

Sportspiegel 104 - 2016 

Nach erfolgreichem Aufstieg von der B-Klasse in die A-Klasse im vergangenen Jahr will sich das Erwachsenen-Team nun behaupten und ein neues Ziel zu suchen. Mit der eigenen Jugend verstärkt, mit Markus Gambitz, Christian Gessner, Jan Merz, Philipp Schliecker, Daniel Gessner, Sarah Prakesch, Kati Wienböcker und Lilli Gnann und - neu dazu gekommenen - Yanni Sandro Astono ist dieses auch schon gefunden: Gemeinsam mit Andreas Rönner, Andreas Gessner, Paul Schüßler und Magdalena Gambitz wollen sie um den Aufstieg spielen.

Krankheitsbedingt mussten Sie bisher allerdings auf ihre Stammspieler verzichten. So sieht die erste Zwischenbilanz noch nüchtern aus. Drei Unentschieden gegen den ESV München IV, TV Iffeldorf und Polizei SV München III, sowie eine Niederlage gegen BC München. Aber ich denke, wenn die ganze Qualität an Bord ist, ist noch viel Luft nach oben.

Wir freuen uns natürlich immer über Zuschauer und begrüßen euch gerne zum nächsten Heimspieltag am Samstag, 26. November 2016, ab 14 Uhr im Gymnasium. Bis bald.

Paul Schüßler

Ihr seid herzlich zu einem Probetraining eingeladen!
Badminton ist eine high-speed-Disziplin und als solche sehr anspruchsvoll: Schnelligkeit, Ausdauer und Kondition sind genauso gefragt wie Ballgefühl, Koordination, Spielverständnis und Technik. Nimm die Herausforderung an und trete der Badmintonabteilung des TSV Oberhaching bei!


Der Aufschlag wird bei allen Spielvarianten diagonal geschlagen. Ob von rechts oder links aufgeschlagen wird, entscheidet sich durch die Punktanzahl dessen, der den letzten Punkt gemacht hat und so den Aufschlag
ausführt. Hat dieser eine gerade Punktezahl, so muss man von rechts schlagen, bei einer ungeraden also von links. Der Aufschlagende darf nicht vor der Aufschlaglinie stehen und er muss innerhalb der entsprechenden Feldhälfte stehen (er darf keine der Linien berühren).

Während des Spiels gilt es, so schnell wie möglich den Punkt zu machen. Jeder versucht den Ball auf den Boden auf der gegnerischen Seite zu bringen.

Homepage der Badmintonabteilung im TSV-Oberhaching

Achtung! - In den Schulferien findet grundsätzlich kein Training statt.
Es gilt die Ferienordnung Bayern.
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
5
9
10
12
16
17
19
18
Dez
Gymnasium Oberhaching
Datum: 18. Dezember 2017, 16:50
Übungsleiter/in: Basti Keller, Tel. 0160  792 78 07 / Trainingsdauer: von 16.50 Uhr bis 18.30 Uhr

18
Dez
Gymnasium Oberhaching
Datum: 18. Dezember 2017, 18:30
Übungsleiter/in: Basti Keller, Tel. 0160  792 78 07 / Trainingsdauer: von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr / Trainingstag: Montag, nach Absprache mit dem Trainer

20
Dez
Gymnasium Oberhaching
Datum: 20. Dezember 2017, 20:00
Übungsleiter/in: Basti Keller, Tel. 0160  792 78 07 / Trainingsdauer: von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

20
Dez
Gymnasium Oberhaching
Datum: 20. Dezember 2017, 20:00
Übungsleiter/in: Dietrich Dümler, Tel. 0176 57851884 / Trainingsdauer: von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

21
Dez
Datum: 21. Dezember 2017, 18:00
Übungsleiter/in: Basti Keller, Tel. 0160  792 78 07 / Trainingsdauer: von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr / Trainingsort: nach Vereinbarung

21
Dez
Kraftraum Gymnasium
Datum: 21. Dezember 2017, 18:30
Übungsleiter/in: Paul Schüßler, Tel. 0174  134 15 79 / Trainingsdauer: von 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr

22
Dez
Gymnasium Oberhaching
Datum: 22. Dezember 2017, 17:15
Übungsleiter: Basti Keller, Tel. 0160  792 78 07 / Trainingsdauer: von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr

22
Dez
Gymnasium Oberhaching
Datum: 22. Dezember 2017, 18:45
Übungsleiter/in: Basti Keller, Tel. 0160  7927807 / Trainingsdauer: von 18.45 Uhr bis 20.15 Uhr