Sportspiegel 106 - 2017

Auch dieses Jahr zog es uns, das Münchner Sporttheater Ensemble in "Der letzte Gast - ein artistischer Opernkrimi" wieder auf die Bühne. Nur dieses Mal etwas anders als gewohnt: Unter der neuen Leitung von Verena Kanoldt und ihrem Leiterteam Nina Hausner, Marcus Lehmann und Gerhard Hausner wurde die mysteriöse Geschichte des alten Opernhauses „Oper Haching“ nicht nur akrobatisch, sondern diesmal auch auf mehr Schauspiel basierend und in Begleitung von Operngesang umgesetzt. Mit Unterstützung von Gerhard Jacobs am Klavier gelange es Julia Häusler singend und schauspielernd in der Rolle der gleichnamigen Hauptdarstellerin in dem Stück über Illusionen und unerfüllte Erwartungen das Rätsel um den vermeintlichen Mörder, dem „letzten Gast“ zu lösen. 

Sprechrollen und mehr Schauspielerei für alle – das stellte nicht nur die vier Hauptdarsteller Marcus Lehmann, Lioba Schweiger, Luka und Lilly Kühn des Münchner Sporttheater Ensembles vor ungeahnte Herausforderungen: Tanzen, Sprechen und Mimik in einem?! Sprechgesänge und endlose Texte immer gleich und ohne Hänger sprechen? Emotional aufgewühlt, aber dennoch deutlich und langsam sprechen?! Doch das intensive Tanz-, Schauspiel- und Sprechtraining mit Theresa Völkl, Nina und Julia machte sich bezahlt. Lustige Versprecher wie „Reißt die Hütte ab!“, zusammenstürzende Tischpyramiden und selbst die verlorene Stimme der Opernsängerin brachten das Ensemble nicht aus der Ruhe und gingen in der allgemeinen Gefangenheit des Publikums im ausverkauften Haus unter.

Weiterlesen ...

Sportspiegel 104 - 2016 

16./17.Februar 2017 im KUBIZ, Unterhaching

Die Akrobatikabteilungen des TSV Oberhaching  zieht es wieder auf die Theaterbühne! Das Sporttheater des Münchner Sporttheater Ensembles bringt mit Unterstützung der Akromania und in Kooperation mit der Opernsängerin Julia Häusler Zirkusartistik und Gesang aus verschiedenen Opern zusammen. Erzählt wird eine ganz eigene Geschichte, dieses Mal gewürzt mit etwas mehr Schauspiel.

Unter der neuen Leitung von Verena Kanoldt und ihrem Leiterteam Nina Hausner, Marcus Lehmann, Gerhard Hausner, Ines Hestermann und Manuel Rasch, geht das Sporttheater einen Schritt weiter in Richtung Schauspiel. Hier soll zusätzliche Kompetenz aufgebaut werden. Die neue abendfüllende Show fordert von den Artisten noch mehr Präsenz. Denn diesmal zeigen sie nicht nur ihre faszinierende (Luft-)Akrobatik, sondern sind auch als Schauspieler fortlaufend auf der Bühne.

Mit der gebürtigen Oberhachingerin Julia Häusler und Gerhard Jacobs am Klavier bekam die Akrobatik die Gelegenheit sich nicht nur mit Theater zu paaren, sondern auch die Livemusik zu integrieren. So entstand „Der letzte Gast – Ein artistischer Opernkrimi“:

Weiterlesen ...

 
1988 startete mit der Show 88 eine Erfolgsstory, die nun im Jahr 2013 ihren 25. Geburtstag feiert.
Das Münchner Sporttheater-Ensemble hat in diesen 25 Jahren viele nationale und internationale Erfolge gefeiert. Prominenteste Auszeichnungen waren die dreimalige Nominierung zur WORLDGYM (2003 in Portugal, 2007 in Österreich und 2011 in der Schweiz) und die Teilnahme an der unvergesslichen Eröffnungsshow der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in der Allianz ARENA.
Achtung! - In den Schulferien findet grundsätzlich kein Training statt.
Es gilt die Ferienordnung Bayern.
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
Datum : Freitag, 6. Oktober 2017
7
8
9
10
11
12
13
Datum : Freitag, 13. Oktober 2017
14
15
16
17
18
19
20
Datum : Freitag, 20. Oktober 2017
21
22
23
24
25
26
27
Datum : Freitag, 27. Oktober 2017
28
29
27
Okt
Gymnasiumhalle
Datum: 27. Oktober 2017, 19:45
Übungsleiter/in: Verena Kanoldt, Tel. 0160 96808353 / Trainingsdauer: von 19.45 Uhr bis 22.00 Uhr
Sporttheater